Ricotta-Toast ist der neue Avocado-Toast – das sind die besten Rezepte
Ob Ricotta-Toasts auch in den Restaurants die Avocado-Toasts verdrängen mögen?

Ob Ricotta-Toasts auch in den Restaurants die Avocado-Toasts verdrängen mögen?

Unsplash / Madmax Chef
Publiziert

Bye bye, AvocadoFoodies essen jetzt Ricotta-Toasts zum Zmorge

Der jahrelang geliebte Avocado-Toast wird abgelöst, und zwar von gerösteten Brotscheiben mit Ricotta. Diese schmecken nicht nur genauso toll, sondern können noch viel kreativer belegt werden.

von
Sonja Siegenthaler

Auf Tiktok werden regelmässig neue Food-Trends kreiert und ausprobiert. Einige muten ziemlich speziell an, wie etwa Wassermelonenstücke mit Senf, andere sind überraschend einfach.

Wie etwa dieser neue, bodenständige Hype: ein Stück Toast oder eine Scheibe geröstetes Brot, bestrichen mit Ricotta-Käse und belegt mit allem, was schmeckt. Die Tiktok-User und -Userinnen sind sich sicher: Die Zeiten des Avocado-Toasts sind vorbei, Foodies essen jetzt Ricotta-Toasts zum Frühstück.

Ob süss oder salzig: Ricotta-Toasts können kaum vielfältiger belegt werden.

Ob süss oder salzig: Ricotta-Toasts können kaum vielfältiger belegt werden.

Unsplash / Polox Hernandez

Der neue Avocado-Toast

Lange war der Avocado-Toast das Grundnahrungsmittel in angesagten Cafés und Brunch-Lokalen und das Instagram-Food-Sujet schlechthin. Kein Wunder: Die gesunde Avocado zählt mit ihren zahlreichen Nährstoffen zu den beliebtesten Superfoods überhaupt. Nicht nur dem gesundheitlichen Aspekt hat sie ihre Popularität zu verdanken, sondern auch dem Umstand, dass die Avocado aufgrund ihres relativ neutralen Geschmacks mit diversen Belägen schmeckt.

Doch der weltweite Boom brachte auch Probleme mit sich: Lange Transportwege und ein enormer Wasserbedarf sind nur zwei von unzähligen Aspekten, die die exotische Frucht zum Umweltsünder machen.

Der weltweite Boom der Avocado brachte auch Probleme mit sich.

Der weltweite Boom der Avocado brachte auch Probleme mit sich.

Pexels / Cup of Couple

Diese Zeiten sind nun vorbei: Auf Tiktok wurde beschlossen, dass der Avocado-Toast nun Platz machen muss für den Ricotta-Toast – denn dieser kann seinem Vorgänger nicht nur optisch das Wasser reichen, sondern noch kreativer belegt werden.

Beliebt ist etwa die süsse Variante mit frischen Früchten und Honig oder Konfitüre, schmecken tut er aber ebenso mit in dünnen Scheiben geschnittenem Prosciutto, gegrillten Auberginen oder mit Salz, Olivenöl und frischem Basilikum gewürzten Tomatenhälften. Ausserdem sticht Ricotta mit seinem geringeren Fett- und Kaloriengehalt viele andere Frischkäsesorten aus.

Im Gegensatz zu anderen Frischkäsesorten besitzt Ricotta weniger Kalorien und Fett.

Im Gegensatz zu anderen Frischkäsesorten besitzt Ricotta weniger Kalorien und Fett.

Unsplash / Calum Lewis

Lizzo löst mal wieder einen Food-Trend aus

Viral ging der Toast, der zum Zmorge genau wie als Vorspeise gegessen werden kann, mal wieder dank Lizzoder Rapperin, die in Vergangenheit schon die Tiktok-Food-Trends Nature’s Cereal und Wassermelone mit Senf gross gemacht hat. Diesmal hat sie den besagten Toast getestet, nachdem Tiktok-Userin @veronicareign ein Video geteilt hat, in dem sie ihren mit Salat, Honig, Zitronensaft und Himbeer-Aceto-Balsamico belegten Ricotta-Toast als neuen Avocado-Toast betitelt hat.

Lizzo versuchte sich mit zwei Interpretationen mit veganem Ricotta, einmal mit Bio-Wildblumenhonig und roten Paprikaflocken belegt, der andere mit Rucola, sautierten Tomaten, Salz und Pfeffer. Ihr Fazit: der Ricotta-Toast ist definitiv der neue Avocado-Toast!

Mit diesen fünf Rezepten machst du dir deinen Ricotta-Toast ganz schnell zu Hause nach.

Mit Pistazien und Zitronen-Thymian-Honig

Für diesen einfachen Toast mit geschlagenem Ricotta, gerösteten Pistazien und Zitronen-Thymian-Honig benötigst du nur zehn Minuten. Dafür verquirlst du 2 Esslöffel Honig mit 2 Teelöffeln fein gehacktem, frischen Thymian und 1 Teelöffel Zitronensaft in einer kleinen Schüssel. Danach schlägst du ¾ Tassen Vollmilch-Ricotta-Käse, bis er hell und cremig ist.

Anschliessend bestreichst du 2 Scheiben geröstetes Brot oder Toast mit dem Ricotta, streust ¼ Tasse geschälte, geröstete Pistazien darüber und beträufelst das Ganze mit dem Honig. Falls nötig, schmeckst du die Schnitten mit Salz und Pfeffer ab. Dazu passen auch sehr gut frische Feigenstücke.

Mit Knoblauch-Pilzen

Für diesen Toast brätst du zwei Packungen weisse Champignon mit drei Esslöffeln Butter für rund sieben bis acht Minuten an, bis sie goldbraun sind und zu karamellisieren beginnen. Danach fügst du ¼ Tasse Weisswein bei, nach etwa 30 Sekunden vier gepresste Knoblauchzehen und zwei Teelöffel Thymian. Nach einiger Zeit streust du Salz und Pfeffer darüber. Gleichzeitig kannst du ½ Tasse Ricotta mit ½ Tasse geschlagenem Frischkäse, ¼ Tasse geriebenem Parmesan, frischen Kräutern, Salz und Pfeffer mischen.

Auf 6 getoasteten Brotscheiben verteilst du dann grosszügig die Ricotta-Mischung, darauf die Pilze und garnierst diese dann mit frischem Thymian.

Puttanesca-Ricotta-Toast

Für dieses mediterrane Toast mischst du 180 Gramm geröstete Cocktail-Tomaten mit sechs fein gehackten Sardellenfilets, 70 Gramm entsteinten Kalamata-Oliven, 50 Gramm Kapern und zwei Teelöffeln Olivenöl. Falls du keine gerösteten Cocktail-Tomaten im Supermarkt findest, machst du sie einfach selbst: dazu röstest du die Tomaten zusammen mit geviertelten Knoblauchzehen, Olivenöl, Balsamico, Salz und Pfeffer in einer feuerfesten Form bei 180 Grad für etwa 30 bis 40 Minuten.

Dann bestreichst du geröstete Sauerteigbrotscheiben oder Toast grosszügig mit Ricotta, gibst einige Löffel der Mischung darauf und würzt die Toasts mit Chiliflocken, Meersalz und Pfeffer. Garnieren kannst du sie mit frischen Basilikumblättern

Mit schneller Heidelbeer-Basilikum-Konfitüre

Warm und süss: Für die Konfi röstest du etwa 15 Minuten lang vier Tassen Blaubeeren mit zwei Esslöffeln Zucker, zwei Esslöffeln Butter, zwei Teelöffeln Balsamico-Essig und drei bis vier frischen Basilikumblättern im 200 Grad warmen Ofen. Wende sie gelegentlich. Danach kochst du die weichen Beeren noch bei mittlerer Hitze und unter gelegentlichem Wenden auf dem Herd, bis die Konfi die gewünschte Dicke erreicht hat. Das sollte etwa fünf Minuten dauern. Danach entfernst du die Basilikumblätter und lässt sie ruhen, während du das Brot zubereitest. Dann bestreichst du vier geröstete Brotscheiben oder Toast mit einer grosszügigen Menge Ricotta und gibst die Heidelbeer-Basilikum-Konfi drüber.

Mit Rohschinken und Honig

Ja, Honig kann auch gut zu Schinken schmecken, wie dieser Ricotta-Toast beweist. Dazu bestreichst du einige Scheiben geröstetes Brot oder Toast mit Ricotta. Reisse hauchdünne Schinkenscheiben in Stücke und richte sie auf dem Toast an. Anschliessend träufelst du Honig darüber und würzt die Toasts mit Pfeffer.

Was isst du am liebsten zum Frühstück? Liebevoll zubereitete Waffeln, ein gesundes Müsli oder eher ein in Sekundenschnelle zubereitetes Sandwich? Verrate es uns!

My 20 Minuten

Als Mitglied wirst du Teil der 20-Minuten-Community und profitierst täglich von tollen Benefits und exklusiven Wettbewerben!

Deine Meinung

9 Kommentare