Aktualisiert 21.03.2006 07:11

Forbo im Aufwind: Weniger Verlust

Der Belag- und Klebstoffhersteller Forbo hat seinen Verlust 2005 eindämmen können. Unter dem Strich blieb ein Minus von 16,5 Mio. Franken.

Im Vorjahr hatte wegen Restrukturierungskosten noch ein Fehlbetrag von 157,4 Mio. Fr. resultiert.

Angesichts des Verlusts soll auf eine Dividende verzichtet werden. Der Umsatz stieg um 4,9 Prozent auf 1,702 Mrd. Franken, wie Forbo am Dienstag mitteilte. In Lokalwährugnen belief sich das Wachstum auf 4,4 Prozent.

Das Betriebsergebnis (EBITDA, vor Sonderbelastung) sank um 5,6 Prozent auf 135,1 Mio. Franken. Für das laufende Jahr erwartet das Unternehmen eine Verdoppelung des Nettoergebnisses vor Sonderbelastungen. (sda)

Deine Meinung

Fehler gefunden?Jetzt melden.