Aktualisiert

Ford muss massiv zurückschrauben

Der amerikanische Autohersteller Ford hat für den Rest des Jahres in den USA eine drastische Produktionskürzung angekündigt.

Die Produktion im vierten Quartal werde gegenüber dem Vorjahr um 21 Prozent oder 168 000 Einheiten zurückgefahren, teilte das Unternehmen am Freitag am Firmensitz in Detroit im US-Staat Michigan mit. Die Produktion im laufenden dritten Quartal wird nach Angaben des Konzerns um 20 000 Einheiten unter dem bisherigen Ansatz liegen. Im gesamten Jahr 2006 will Ford neun Prozent weniger Fahrzeuge herstellen als im vergangenen Jahr. «Wir wissen, dass diese Entscheidung tief greifende Auswirkungen auf unsere Mitarbeiter und unsere Zulieferer haben wird», schrieb Unternehmenschef Bill Ford an die Beschäftigten. Die Entscheidung sei jedoch richtig mit Blick auf unsere Kunden, unsere Händler und die langfristige Zukunft des Unternehmens, erklärte er weiter. (dapd)

Deine Meinung

Fehler gefunden?Jetzt melden.