Fussball: Forfait-Niederlagen für Nachwuchsteams
Aktualisiert

FussballForfait-Niederlagen für Nachwuchsteams

Die Nachwuchsmannschaften des FC Basel und der Young Boys wurden wegen des Einsatzes von nicht qualifizierten Spielern mit Forfait-Niederlagen bestraft.

In der Gruppe 1 wird der 1:0-Sieg von YB vom 13. März gegen Fribourg ebenso in ein 0:3 umgewandelt wie das 3:1 des FCB gegen Laufen (13. März) sowie das 3:3 der Basler gegen Muttenz (20. März) in der Gruppe 2.

Durch die Niederlagen verliert der FCB die Tabellenführung an den Nachwuchs des FC Zürich und rutscht er auch hinter YF Juventus auf Platz 3 zurück. Da die Basler die Aufstiegsspiele aber ohnehin nicht bestreiten dürfen, haben die Forfait-Entscheide vor allem Auswirkungen auf den Abstiegskampf. Dort holten Laufen (11.) und Muttenz (14.) wichtige Punkte. In der Gruppe 1 rückte derweil Fribourg (7.) durch die am Grünen Tisch gewonnenen Zähler bis auf drei Punkte an die Ränge der Aufstiegsspiele heran.

(si)

Deine Meinung