Aktualisiert 19.10.2006 09:34

Formel 1: British American Tobacco steigt aus

British American Tobacco zieht sich an diesem Wochenende nach acht Jahren Sponsoring aus der Formel Eins beim Grand Prix in Brasilien zurück.

Der Tabakmulti erfüllt damit die Zusage, die Formel 1 bis zum Ende dieses Jahres zu verlassen. Dieser Schritt entspricht den Internationalen Marketingstandards, die BAT im Jahre 2001 zusammen mit seinen beiden grossen internationalen Wettbewerbern in der Tabakindustrie freiwillig unterzeichnete.

British American Tobacco stieg mit dem Team British American Racing (B.A.R) im Jahr 1999 in die Formel 1 ein. Ende 2004 übernahm Honda eine 45-prozentige Kapitalbeteiligung am Team von British American Tobacco. Ende 2005 übernahm Honda die übrigen 55 Prozent und gründete das Honda

Racing F1 Team. (sda)

Deine Meinung

Fehler gefunden?Jetzt melden.