Aktualisiert

Formel 1: Nächste Saison nur noch 17 GPs

Die Formel-1-WM 2007 soll nur 17 Grands Prix umfassen, einen weniger als in diesem Jahr und zwei weniger als 2005. Je ein Rennen in Deutschland und Italien wurde gestrichen. Dafür findet der GP von Belgien nach einjähriger Pause wieder statt.

Die FIA machte im vom World Motor Sport Council bereits genehmigten Kalender keine Angaben zu den Austragungsorten. Der GP von Deutschland wird wohl auf dem Nürburgring in Szene gehen, ehe 2008 der Jahresturnus mit Hockenheim beginnt. Der GP von Italien dürfte wie gewohnt in Monza stattfinden. Imola ginge damit leer aus - es sei denn, der GP von San Marino werde später doch noch wieder ins Programm aufgenommen.

Nachdem der Saisonauftakt heuer in Bahrain erfolgte, um in Melbourne eine Terminkollision mit den Commonwealth Games zu verhindern, steht 2007 das erste Rennen traditionsgemäss wieder in Australien auf dem Programm (18. März). Den Auftakt in Europa macht der GP von Spanien am 13. Mai in Montmeló. (si)

Formel 1. GP-Kalender 2007:

18. März: GP Australien in Melbourne

8. April: GP Malaysia in Sepang

15. April: GP Bahrain in Sakhir

13. Mai: GP Spanien in Montmeló/Barcelona

27. Mai: GP Monaco in Monte Carlo

10. Juni: GP Kanada in Montreal

17. Juni: GP USA in Indianapolis

1. Juli: GP Frankreich in Magny-Cours

8. Juli: GP Grossbritannien in Silverstone

22. Juli: GP Deutschland in Nürburg oder Hockenheim

5. August: GP Ungarn in Mogyorod

26. August: GP Türkei in Kurtköy/Istanbul

9. September: GP Italien in Monza

16. September GP Belgien in Francorchamps

30. September: GP China in Schanghai

7. Oktober: GP Japan in Fuji oder Suzuka

21. Oktober: GP Brasilien in São Paulo

Deine Meinung

Fehler gefunden?Jetzt melden.