Fake News im Netz – Foto von der Zürcher Street Parade wird als Corona-Demo in Triest verkauft

Publiziert

Fake News im NetzFoto von der Zürcher Street Parade wird als Corona-Demo in Triest verkauft

In Italien braucht man seit Freitag einen «Grünen Pass» bei der Arbeit. In mehreren Städten kommt es deshalb zu Demonstrationen. Auf Twitter macht nun ein Bild die Runde, das angeblich riesige Menschenmassen in Triest zeigt. Tatsächlich stammt das Foto aus Zürich.

von
Jonas Bucher
1 / 4
Dieses Foto von der Street Parade in Zürich wird auf Twitter als eine Corona-Demo in der italienischen Hafenstadt Triest gepostet.

Dieses Foto von der Street Parade in Zürich wird auf Twitter als eine Corona-Demo in der italienischen Hafenstadt Triest gepostet.

Twitter
Bereits 2020 wurde mit dem gleichen Bild behauptet, es handle sich um eine Corona-Demo in Berlin.

Bereits 2020 wurde mit dem gleichen Bild behauptet, es handle sich um eine Corona-Demo in Berlin.

Facebook
Mit dem Street-Parade-Logo wurde im August 2020 zu einer Corona-Demo in Zürich aufgerufen.

Mit dem Street-Parade-Logo wurde im August 2020 zu einer Corona-Demo in Zürich aufgerufen.

Facebook

Ist die Street Parade heimlich von Zürich nach Italien gezügelt? Auf Twitter trendet zurzeit eine Aufnahme, die feiernde Menschen an einem Sommertag beim Zürcher Seebecken zeigt. Suggeriert wird jedoch, dass es sich um Proteste in der italienischen Hafenstadt Triest handeln soll.

Dort kommt es seit einigen Tagen tatsächlich zu Demonstrationen von Hafenarbeiterinnen und Hafenarbeitern. Die Proteste richten sich gegen die am Freitag eingeführte Zertifikatspflicht am Arbeitsplatz – in Italien «Grüner Pass» genannt. Während die Fake News von etlichen Twitter-Nutzern und -Nutzerinnen weiterverbreitet werden, machen sich andere darüber lustig.

Twitter


Es ist nicht das erste Mal, dass versucht wird, diese Aufnahme von der Zürcher Street Parade als angebliche Proteste gegen die Corona-Massnahmen zu verkaufen. Vergangenes Jahr wurde mit dem exakt gleichen Bild behauptet, bei der feiernden Masse handle es sich um eine Corona-Demo in Berlin.

Auch das Logo der Street Parade wurde in der Vergangenheit von Massnahmenskeptikern und -skeptikerinnen für ihr Anliegen missbraucht. «Wer die Street Parade kennt, der weiss, dass die Organisatoren eine solche Veranstaltung niemals unterstützen würden», sagte Mediensprecher Stefan Epli damals zum Demoaufruf, der auf einem Flyer mit dem Logo des Zürcher Grossevents warb.

Hast du oder hat jemand, den du kennst, Mühe mit der Coronazeit?

Hier findest du Hilfe:

BAG-Infoline Coronavirus, Tel. 058 463 00 00

BAG-Infoline Covid-19-Impfung, Tel. 058 377 88 92

Dureschnufe.ch, Plattform für psychische Gesundheit rund um Corona

Safezone.ch, anonyme Onlineberatung bei Suchtfragen

Branchenhilfe.ch, Ratgeber für betroffene Wirtschaftszweige

Pro Juventute, Beratung für Kinder und Jugendliche, Tel. 147

Dargebotene Hand, Sorgen-Hotline, Tel. 143

My 20 Minuten

Als Mitglied wirst du Teil der 20-Minuten-Community und profitierst täglich von tollen Benefits und exklusiven Wettbewerben!

Deine Meinung

31 Kommentare