Foto von Unfallopfer als Strafe
Aktualisiert

Foto von Unfallopfer als Strafe

Nach einem tödlichen Autounfall ist eine amerikanische Autofahrerin dazu verurteilt worden, ein Bild vom Opfer im Sarg bei sich zu tragen.

Jennifer Langston hatte sich im September schuldig bekannt, den Unfall verursacht zu haben, bei dem der Lehrer Glenn Clark ums Leben gekommen war.

Sie wurde zu 30 Tagen Haft verurteilt. Ausserdem entschied der Richter gestern definitiv, sie müsse ein Foto des Opfers bei sich tragen.

Deine Meinung