Aktualisiert 13.12.2019 18:39

Leytron VS Walliser Polizei sucht diese Bancomat-Bande

Im Kanton Wallis erbeuteten drei Unbekannte etwa 2500 Franken aus einem Bancomaten. Die Polizei hat ein Fahndungsfoto veröffentlicht.

1 / 3
Die Polizei sucht nun mit einem Fahndungsfoto nach den drei Unbekannten. Sie haben in der Nacht auf Freitag in Leytron VS einen Bancomaten aufgebrochen.

Die Polizei sucht nun mit einem Fahndungsfoto nach den drei Unbekannten. Sie haben in der Nacht auf Freitag in Leytron VS einen Bancomaten aufgebrochen.

Kapo Wallis
Als die sofort aufgebotenen Polizeipatrouillen am Tatort eintrafen, flüchteten die unbekannten Täter zuerst in einem Auto und setzten die Flucht später zu Fuss fort.

Als die sofort aufgebotenen Polizeipatrouillen am Tatort eintrafen, flüchteten die unbekannten Täter zuerst in einem Auto und setzten die Flucht später zu Fuss fort.

Keystone/Olivier Maire
Die ersten Ermittlungen ergaben, dass die Täter 2390 Schweizer Franken und 100 Euro erbeuteten.

Die ersten Ermittlungen ergaben, dass die Täter 2390 Schweizer Franken und 100 Euro erbeuteten.

Keystone/Olivier Maire

Drei Unbekannte haben in der Nacht auf Freitag in Leytron VS einen Bancomaten aufgebrochen. Der Vorfall ereignete sich in der Nacht kurz nach halb drei Uhr, wie die Kantonspolizei Wallis mitteilte.

Als die sofort aufgebotenen Polizeipatrouillen am Tatort eintrafen, flüchteten die unbekannten Täter zuerst in einem Auto und setzten die Flucht später zu Fuss fort.

Sprengstoff eingesetzt

Die ersten Ermittlungen ergaben, dass die Täter 2390 Schweizer Franken und 100 Euro erbeuteten. Weil die Täter Sprengstoff einsetzten, hat die Bundesanwaltschaft eine Strafuntersuchung eingeleitet.

Auf dem veröffentlichten Foto sind drei vermummte männliche Personen zu sehen, eine davon hantiert mit einem Brecheisen am Bancomaten. Die Kantonspolizei sucht Zeugen. (sda)

Deine Meinung

Fehler gefunden?Jetzt melden.