US-Schauspielerin: Fotograf verklagt Hilary Duff wegen Pädophilie-Vorwurf
Publiziert

US-SchauspielerinFotograf verklagt Hilary Duff wegen Pädophilie-Vorwurf

Ein Fotograf hat Klage gegen die ehemalige «Lizzie McGuire»-Darstellerin Hilary Duff eingereicht. Die Schauspielerin hatte dem Mann vorgeworfen, ihren Sohn in einem Park fotografiert zu haben. Der Fotograf bestreitet die Vorwürfe.

1 / 3
Hilary Duff wird von einem Fotografen wegen Verleumdung verklagt. (Hier im Bild mit ihrer 2-jährigen Tochter und ihrem 8-jährigen Sohn) 

Hilary Duff wird von einem Fotografen wegen Verleumdung verklagt. (Hier im Bild mit ihrer 2-jährigen Tochter und ihrem 8-jährigen Sohn)

Instagram 
Sie hatte einen Fotografen beschuldigt, Fotos von ihrem Sohn zu machen, und ihm Pädophilie vorgeworfen. 

Sie hatte einen Fotografen beschuldigt, Fotos von ihrem Sohn zu machen, und ihm Pädophilie vorgeworfen.

Instagram 
Duff wurde bekannt durch die Teenie-Serie «Lizzie McGuire».

Duff wurde bekannt durch die Teenie-Serie «Lizzie McGuire».

Instagram 

Darum gehts

  • Gegen Schauspielerin Hilary Duff wurde Klage eingereicht.

  • Der Kläger ist ein Fotograf, der von Duff beschuldigt wurde, ihre Kinder zu fotografieren.

  • Sie hatte ihm angeblich vorgeworfen, pädophil zu sein.

Vor genau einem Jahr war US-Schauspielerin Hilary Duff mit ihrem Sohn und seinen Klassenkameraden in einem Park zum Spielen. Als sie entdeckte, wie ein Mann mit einer Kamera angeblich Fotos von ihren Kindern machte, konfrontierte sie ihn (siehe Video) und beschuldigte ihn, ein Pädophiler zu sein. Diese Vorwürfe könnten für Duff nun ein Nachspiel haben.

So hat der US-amerikanische Fotograf Darryl Wilkins, der auch als Paparazzo tätig ist, nun in Los Angeles Klage gegen Duff wegen Verleumdung eingereicht, wie US-Medien berichten. Im Video, das der Hollywood-Star im Februar 2020 auf Instagram teilte, ist die Konfrontation zwischen den beiden zu hören. So warf Duff ihm vor, Fotos von ihrem Sohn und seinen Klassenkameraden beim Fussball Spielen gemacht zu haben. Wilkins gab an, lediglich eine neue Kamera auszutesten, und dass er rein zufällig in die Richtung der Kinder fotografiert habe.

Schadenersatzforderung in unbekannter Höhe

Nach Angaben des Fotografen soll die 33-jährige Schauspielerin, die derzeit mit ihrem dritten Kind schwanger ist, ihm unterstellt haben, er sei ein Pädophiler, der Minderjährige jage. Gegen ihre Anschuldigungen richten sich die Punkte in der Anklageschrift.

Neben Hilary Duff reichte Darryl Wilkins auch eine Beschwerde gegen die TV-Moderatorin Wendy Williams ein, die das Instagram-Video in ihrer Show ausgestrahlt hatte. Wilkins fordert von den beiden Frauen Schadensersatz. Wie viel er für die Anschuldigungen verlangt, ist nicht bekannt.

Bist du minderjährig und von sexualisierter Gewalt betroffen? Oder kennst du ein Kind, das sexualisierte Gewalt erlebt?

Hier findest du Hilfe:

Polizei nach Kanton

Kokon, Beratungsstelle für Kinder, Jugendliche und junge Erwachsene

Castagna, Opferhilfe für Betroffene und Angehörige

Beratungsstellen der Opferhilfe Schweiz

Opferberatungsstelle Kinderspital Zürich

Pro Juventute, Tel. 147

Bist du selbst pädophil und möchtest nicht straffällig werden? Hilfe erhältst du beim Institut Forio.

(lub)

Deine Meinung