Kloten ZH: Fracht: Leiche statt T-Shirts
Aktualisiert

Kloten ZHFracht: Leiche statt T-Shirts

Als Salvatore Nonnis, Betreiber des Kleiderladens Underground in St. Gallen, am Samstag am Flughafen Zürich eine Lieferung T-Shirts abholen wollte, erlebte er einen Schock.

«Statt den Shirts wollten man mir eine Leiche mitgeben», so Nonnis. Nur knapp habe er verhindern können, dass man ihm den Leichensack aushändigte. Bei der Spedi­tion spricht man auf

Anfrage von einer Verwechslung auf Seiten des Kunden: Dieser habe aus Versehen einen Lieferschein an sich genommen, der für den Empfänger der Leiche bestimmt war.

Deine Meinung