Aktualisiert 22.12.2003 14:30

Frachter verliert 630 Fass Gift

Die niederländische Küstenwache hat in der stürmischen Nordsee bei Texel nach 630 Fässern mit giftigen Pestiziden gesucht, die ein Frachter auf dem Weg von Antwerpen nach Bremen verloren hatte.

Das teilte Küstenwacht-Sprecher Peter von Oorschot mit. Der Frachter «Andinet» sei bei dem Sturm mit sieben Meter hohen Wellen in Schwierigkeiten gewesen, als die Ladung am Sonntagabend über Bord ging. Auch andere Schiffe hätten bei dem Wellengang Ladung verloren. Die Küstenwache sei im Kontakt mit den Umweltbehörde wegen möglicher Risiken bei der Bergung der Fässer. (dapd)

Deine Meinung

Fehler gefunden?Jetzt melden.