Aktualisiert 28.07.2004 23:06

Frankreich: Mann in Kanal geschubst – tot

In Südwestfrankreich ist ein Fischer von einer Elfjährigen in einen Kanal gestossen worden und ertrunken.

Das aus Paris stammende Kind und drei 11 bis 17 Jahre alte Spielgefährten hatten den 47-Jährigen geärgert, als dieser im Canal des Deux Mers Fische fangen wollte.

Die Kinder schwammen in der Nähe der Angel und verscheuchten die Fische. Der Streit artete in eine handgreifliche Auseinandersetzung aus: Das Mädchen schubste den Mann ins Wasser.

Deine Meinung

Fehler gefunden?Jetzt melden.