Aktualisiert 06.06.2005 18:16

«Mathilde – eine grosse Liebe»

Frankreichs Starteam mit Liebesdrama zu Kriegszeiten

DRAMA – Frankreichs Lieblingsschauspielerin Audrey Tautou und Kult-Regisseur Jean-Pierre Jeunet («Delikatessen») haben sich für diesen Film zusammengetan.

Herausgekommen ist eine etwas gar auf «Amélie» getrimmte Geschichte über eine junge Frau namens Mathilde, die im Ersten Weltkrieg von ihrem Geliebten getrennt wird und sich weigert zu glauben, dass dieser als Soldat getötet wurde. Unbeirrlich beginnt sie nach seinem Verbleib zu forschen.

(phz)

«Mathilde – eine grosse Liebe» mit Audrey Tautou, Jean-Pierre Becker, Regie: Jean-Pierre Jeunet. Warner.

Deine Meinung

Fehler gefunden?Jetzt melden.