Zürich: Franz Carl Weber bleibt bis nach Weihnachten
Aktualisiert

ZürichFranz Carl Weber bleibt bis nach Weihnachten

Franz Carl Weber darf noch bis Ende Jahr an der Zürcher Bahnhofstrasse bleiben. Eigentlich sollte das Spielwarengeschäft schon Mitte 2016 an den Bahnhofplatz ziehen.

von
som

Auch in dieser Vorweihnachtszeit gehen im Franz Carl Weber an der Bahnhofstrasse noch einmal Spielsachen über den Ladentisch. Der Umzug des Spielzeugladens an den Bahnhofplatz verzögert sich. Noch im letzten November teilte das Unternehmen mit, dass es ab Mitte 2016 seine neue Filiale beziehen wolle.

«Verschiedene Verzögerungen» sind laut Unternehmenssprecher Andri Hofmann die Gründe für die verspätete Schliessung auf Ende Jahr. Im Januar wird es dann eine grosse Eröffnungsfeier im neuen Geschäft am Bahnhofplatz 9 geben. Der Standortwechsel werde ohne Unterbruch stattfinden, sagte Hofmann zu Radio Zürisee.

Deine Meinung