Band der Woche: Französischer Wein und Wüstensand
Aktualisiert

Band der WocheFranzösischer Wein und Wüstensand

Seit gut einem Jahrzehnt ist die Ostschweizer Band auf der Suche nach der perfekten Melodie. Auf ihrem neuen Album Frenchfountain kommt sie dem Ziel einen grossen Schritt näher.

«Unser Schwerpunkt liegt bei den Songs ganz klar auf den Melodien, dass war für uns schon immer das Wichtigste», so beschreiben Frantic ihre musikalischen Prioritäten. Ihre eingängigen Songs sprechen für Ihr gutes Händchen.

Mit ihren ersten beiden Studioalben «Changes» und «A Hopeful Glow» hat sich die fünfköpfige Band einen Namen gemacht und war schweizweit in Radio und Fernsehen zu hören. Daneben sammelte sie viel Live-Erfahrung, unter anderem auch am bekannten Blue Balls Festival in Luzern. Nun erscheint das dritte Album von Frantic, inspiriert von einem Dorf im Burgund, in dem Songs komponiert wurden.

Alles andere als französisch wirkt die Kulisse welche sich die Band für den Videoclipdreh ausgesucht hat - die Wüste von Dubai. Dort drehten die Wiler das originelle und witzige Video zur ersten Singleauskoppelung «Man Fromfrance» gedreht. Das Video überzeugt und läuft seit kurzem sogar auf MTV. Am 1. Oktober wird die «Frenchfountain» im Gare de Lion in Wil feierlich getauft, danach geht die Band auf Tour durch die Schweiz.

Deine Meinung