Selbstunfall: Frau (55) mäht mit Auto Gartenzaun nieder
Aktualisiert

SelbstunfallFrau (55) mäht mit Auto Gartenzaun nieder

Am Samstagabend ist eine Autofahrerin in Eichberg von der Strasse abgekommen und hat einen fremden Garten zerstört. Der Sachschaden beträgt über zehntausend Franken.

von
tso
Der Wagen durchbrach den Gartenzaun und richtete im Garten grosse Schäden an.

Der Wagen durchbrach den Gartenzaun und richtete im Garten grosse Schäden an.

Der Selbstunfall geschah am Samstagnachmittag auf der Eichbergstrasse. Gegen 17.30 Uhr war eine 55-Jährige Autofahrerin in einer Rechtskurve von der Strasse abgekommen und in einen Sichtschutzzaun geprallt. Die Unfallursache ist gemäss Kantonspolizei St. Gallen Gegenstand der Ermittlungen. «Die Lenkerin war ortskundig», so Sprecher Ulrich Bärtsch, «und es gibt keine konkreten Anhaltspunkte, dass sie zu schnell fuhr.» Zum Unfallzeitpunkt war die Fahrbahn nass.

Die 55-Jährige wurde beim Unfall so stark verletzt, dass sie mit dem Rettungswagen in Spital gebracht werden musste. Zur Sicherung der Unfallstelle stand die Feuerwehr Altstätten-Eichberg im Einsatz.

Am Fahrzeug und im Garten entstanden Sachschäden von über zehntausend Franken.

Deine Meinung