Solothurn: Frau angegriffen und verletzt
Aktualisiert

SolothurnFrau angegriffen und verletzt

Eine 34-jährige Frau ist am Silvesterabend in Solothurn tätlich angegriffen worden. Mehrere junge Männer sprachen die Frau beim Marroni-Häuschen südlich der Kreuzackerbrücke an und attackierten sie anschliessend.

Die Frau stürzte zu Boden und wurde mit Fusstritten und Faustschlägen eingedeckt. Das Oper musste mit Kopf- und Körperverletzungen ins Spital gebracht werden. Die Angreifer flohen darauf in Richtung Gewerbeschulhaus, wie die Polizei am Sonntag mitteilte.

(sda)

Deine Meinung