Ilanz GR: Frau bei Frontalkollision schwer verletzt
Aktualisiert

Ilanz GRFrau bei Frontalkollision schwer verletzt

Zwischen Ilanz und Schnaus GR sind zwei Autos frontal aufeinander geprallt. Eine Frau wurde dabei in ihrem Auto eingeklemmt und schwer verletzt.

Die beiden Fahrzeuge prallten frontal zusammen. (Bild: Kapo GR)

Die beiden Fahrzeuge prallten frontal zusammen. (Bild: Kapo GR)

Bei einer Frontalkollision zwischen zwei Autos am Mittwochnachmittag im Bündner Oberland ist eine Frau schwer verletzt worden. Warum die Fahrzeuge in der leichten Kurve zwischen Ilanz und Schnaus kollidierten, ist noch unklar.

Die schwerverletzte Lenkerin wurde im Fahrzeug eingeklemmt und musste von der Strassenrettung befreit werden, wie die Polizei mitteilte. Die Rega flog die Frau mit unbestimmten Verletzungen ins Kantonsspital Graubünden nach Chur.

Die beiden Insassen des anderen Autos, ein Mann und eine Frau, wurden leicht verletzt. Eine Ambulanz brachte sie ins Regionalspital Ilanz. An den beiden Personenwagen entstand Totalschaden. Der Verkehr wurde während rund zweieinhalb Stunden über Strada und Schnaus umgeleitet. (sda)

Deine Meinung