Aktualisiert 11.06.2018 13:07

Schwerer Unfall

Frau bei Unfall in Emmen verstorben

Am Montagmorgen ist es in Emmen LU zu einem Verkehrsunfall gekommen. Die Polizei bestätigt, dass eine Frau dabei ums Leben kam.

von
sw
1 / 7
Auf der Seetalstrasse in Emmen hat sich ein Unfall ereignet, bei dem eine ältere Frau ums Leben kam.

Auf der Seetalstrasse in Emmen hat sich ein Unfall ereignet, bei dem eine ältere Frau ums Leben kam.

Leser-Reporter
Laut Luzerner Polizei ist das Auto beim Selbstunfall in ein Gebüsch geprallt.

Laut Luzerner Polizei ist das Auto beim Selbstunfall in ein Gebüsch geprallt.

Leser-Reporter
Beim Selbstunfall ist ein älterer Mann verletzt worden und eine Frau erlag an den Unfallfolgen.

Beim Selbstunfall ist ein älterer Mann verletzt worden und eine Frau erlag an den Unfallfolgen.

Leser-Reporter

Mehrere Polizeiautos und ein aufgestelltes weisses Zelt: Am Montagmorgen fuhr ein Autofahrer auf der Meierhöflistrasse in Richtung Seetalstrasse in Emmen. «Ein Auto fuhr in eine Böschung», sagt ein Sprecher der Luzerner Polizei auf Anfrage. Das Auto hat ohne in Fahrtrichtung einzumünden die Seetalstrasse gequert und ist in eine Betonwand geprallt.

Bei den Insassen handelt es sich um einen Mann (76) und eine Frau (77). Die Frau ist beim Unfall ums Leben gekommen, bestätigt Kurt Graf, Sprecher der Luzerner Polizei auf Anfrage. Der Fahrer wurde mit lebensbedrohlichen Verletzungen ins Spital gebracht.

Als Unfallursache steht ein medizinisches Problem im Vordergrund. Die Untersuchung führt die Staatsanwaltschaft Emmen, teilte die Luzerner Polizei mit. Bis die Unfallstelle geräumt war, kam es zu örtlichen Verkehrsbehinderungen.

Deine Meinung

Fehler gefunden?Jetzt melden.