Frau beisst Pitbull und rettet eigenen Hund
Aktualisiert

Frau beisst Pitbull und rettet eigenen Hund

Aus Angst um das Leben ihres Hundes hat die Amerikanerin Amy Rice zugebissen: Ein Pitbull hatte den Zaun zu ihrem Vorgarten im Nordosten von Minneapolis übersprungen und dort ihren Labrador-Retriever angefallen.

Da es Rice nicht gelang, «Ella» zu befreien, biss sie dem Kampfhund kurzerhand in die Schnauze. Der Pitbull kam in Quarantäne. «Ella» wurde am Ohr verletzt und musste am Kopf genäht und geklammert werden. Ihre Besitzerin muss sich möglicherweise gegen Tollwut impfen lassen. (dapd)

Deine Meinung