NGA: Frau erstmals Geheimdienst-Chefin
Aktualisiert

NGAFrau erstmals Geheimdienst-Chefin

In den USA hat erstmals eine Frau die Leitung einer der Geheimdienste übernommen.

Letitia Long übernimmt die Leitung der National Geospatial-Inteligence Agency.

Letitia Long übernimmt die Leitung der National Geospatial-Inteligence Agency.

Die Nachrichtendienst- Expertin Letitia Long steht nach Regierungsangaben seit Montag an der Spitze der National Geospatial Intelligence Agency (NGA).

Die NGA ist auf die Auswertung von Satellitenaufnahmen der Erdoberfläche spezialisiert. Zuvor war Long vier Jahre lang Vize- Direktorin des Militärgeheimdiensts DIA.

Auch für den Auslandsgeheimdienst CIA arbeitete die studierte Ingenieurin bereits. Die mehr als ein Dutzend Geheimdienste in den USA sind immer noch eine Domäne der Männer: Nach offiziellen Angaben sind 38 Prozent der Beschäftigten Frauen.

(sda)

Deine Meinung