Frau fährt in Urnäsch morgens angetrunken in Zaun und dann zur Arbeit

Publiziert

Urnäsch ARFrau fährt morgens angetrunken in Zaun und dann zur Arbeit

Eine 34-Jährige aus dem Appenzellerland scheint ihren Rausch nicht richtig ausgeschlafen zu haben. Sie verursachte auf dem Weg zur Arbeit betrunken einen Unfall. 

1 / 3
Die Polizei bei der Unfallstelle bei Saien in Urnäsch AR. 

Die Polizei bei der Unfallstelle bei Saien in Urnäsch AR. 

Kapo AR
Der Schaden am Zaun wird auf mehrere Tausend Franken geschätzt.

Der Schaden am Zaun wird auf mehrere Tausend Franken geschätzt.

Kapo AR
Die Kantonspolizei Appenzell Ausserrhoden führte einen Atemlufttest durch. 

Die Kantonspolizei Appenzell Ausserrhoden führte einen Atemlufttest durch. 

20min/Michael Scherrer

 

Eine 34-Jährige lenkte am Donnerstagmorgen, um 7.40 Uhr, ihr Auto von Urnäsch AR in Richtung Waldstatt AR. Im Bereich Saien geriet das Auto ins Rutschen und prallte schliesslich gegen den rechtsseitigen Röhrenzaun, wie die Kantonspolizei Ausserrhoden am Freitag mitteilte. Ohne sich um die Schadenregulierung zu kümmern, setzte die Frau die Fahrt fort.

Die Frau konnte im Verlauf des Vormittags an ihrem Arbeitsort durch die Polizei ermittelt und angetroffen werden. Die Polizeipatrouille stellte bei der Frau Alkoholsymptome fest, weshalb eine Blutprobe angeordnet wurde. Zuvor zeigte ein Atemlufttest einen positiven Wert an, wie die Polizei auf Anfrage mitteilte. Am Auto entstand Schaden von über zehntausend Franken.

Hast du oder hat jemand, den du kennst, Probleme mit Alkohol?

Hier findest du Hilfe:

Blaues Kreuz Schweiz, Beratungsstellen

Safezone.ch, anonyme Onlineberatung bei Suchtfragen

Anonyme Alkoholiker, Tel. 0848 848 885

Feel-ok, Informationen für Jugendliche

My Drink Control, Selbsttest

Vergiftungsnotfälle, Tel. 145

Kinderseele Schweiz, Beratung für psychisch belastete Eltern und ihre Angehörigen

Keine News mehr verpassen

Mit dem täglichen Update bleibst du über deine Lieblingsthemen informiert und verpasst keine News über das aktuelle Weltgeschehen mehr.
Erhalte das Wichtigste kurz und knapp täglich direkt in dein Postfach.

(jeb)

Deine Meinung