«Ein wahres Wunder»: Frau ist 20 Jahre blind, fällt hin und sieht wieder
Aktualisiert

«Ein wahres Wunder»Frau ist 20 Jahre blind, fällt hin und sieht wieder

Nach einem schweren Autounfall verlor Mary Ann Franco 1995 ihr Augenlicht. Nun hatte sie erneut einen Unfall, der ihr Leben nochmals komplett umkrempelte.

von
jcg

Mehr als zwei Jahrzehnte lebte Mary Ann Franco aus Südflorida in Dunkelheit. Sie wurde 1995 bei einen Autounfall schwer verletzt und war seither blind. Doch dank einer, wie sie sagt, «göttlichen Fügung» kann sie heute wieder sehen.

Nachdem sie kürzlich in ihrem Haus in Okeechobee umgefallen war, brauchte die 70-Jährige eine Operation an der Wirbelsäule und einem Arm, um ihre Schmerzen zu lindern. Als sie am 6. April dann aus der Narkose erwachte, war das «Wunder» da, wie ABC News schreibt.

Franco war sich dessen erst gar nicht bewusst, als sie eine Krankenschwester auf sich aufmerksam machen wollte. «Ich rief: ‹Lady, Sie ganz in Violett, kommen Sie her und geben Sie mir etwas gegen die Schmerzen›», so Franco. «Und meine Tochter sagte: ‹Mum, was hast du gesagt?›»

Arzt hat keine Erklärung

John Afshar, der operierende Neurochirurg, war ebenso erstaunt. So etwas habe er noch nie gesehen und auch noch nie davon gehört, gab er zu Protokoll. «Die Wiederherstellung von Mary Ann Francos Augenlicht ist ein wahres Wunder», sagte er zu ABC News. «Ich habe keine wissenschaftliche Erklärung dafür.»

Er hat allerdings eine Theorie. «Frau Francos Sicht war wegen des Unfalls vor 20 Jahren beeinträchtigt. Es könnte das Resultat einer abgedrückten Arterie gewesen sein. Während der Operation haben wir wahrscheinlich, ohne es zu wissen, dieses Blutgefäss wieder durchgängig gemacht, wodurch das Blut wieder floss und ihr so das Augenlicht zurückgab.»

Ausserdem ist auch Francos Farbblindheit, unter der sie bereits vor dem Unfall von 1995 litt, nach der aktuellen Operation verschwunden. Nun freue sie sich darauf, ihre zwei Urenkel, die im US-Bundesstaat Michigan leben, zum ersten Mal zu sehen.

Deine Meinung