Publiziert

Unfall Zuzwil SGFrau kann sich durch Fenster aus sinkendem Auto retten

Am Freitagvormittag geriet eine 65-jährige Frau mit ihrem Auto auf einer in Zuzwil SG vereisten Brücke ins Schleudern. Dabei landete sie im Fluss. Sie entkam dem sinkenden Auto durch die Scheibe an der Fahrertür.

von
Adriel Monostori
1 / 3
Hier liegt ein Auto im Fluss. Es ist kaum zu sehen.

Hier liegt ein Auto im Fluss. Es ist kaum zu sehen.

Kantonspolizei St. Gallen
Nachdem das Auto einer 65-jährigen Autofahrerin auf einer vereisten Brücke ins Schleudern geriet, kam es von der Strasse ab und landete im Nebenkanal der Thur.

Nachdem das Auto einer 65-jährigen Autofahrerin auf einer vereisten Brücke ins Schleudern geriet, kam es von der Strasse ab und landete im Nebenkanal der Thur.

Kantonspolizei St. Gallen
Da das Auto im Wasser war, konnte die 65-Jährige die Fahrertür nicht öffnen. Sie konnte jedoch die Scheibe runterlassen und sich so retten.

Da das Auto im Wasser war, konnte die 65-Jährige die Fahrertür nicht öffnen. Sie konnte jedoch die Scheibe runterlassen und sich so retten.

Kantonspolizei St. Gallen

Darum gehts

  • In Zuzwil SG kam ein Auto auf einer vereisten Brücke ins Schleudern.

  • Dabei kam die 65-Jährige von der Strasse ab und landete in einem Fluss.

  • Da das Auto schon im Wasser war, konnte die Fahrerin die Fahrertür nicht öffnen.

  • Die Frau konnte durch die Scheibe in der Fahrertür entkommen.

Am Freitagvormittag ist in Zuzwil SG ein Auto von der Strasse abgekommen. Eine 65-jährige Frau fuhr mit ihrem Auto in Richtung Henau SG. Ihr Auto kam auf der vereisten Brücke ins Schleudern, rutschte nach rechts und durchbrach einen Holzzaun und fuhr anschliessend die Böschung hinunter in den Nebenkanal der Thur, wo es schliesslich im Wasser zum Stillstand kam. Das Auto füllte sich dort langsam mit Wasser, wie die Kantonspolizei St. Gallen am Freitag mitteilte. Die Frau versuchte vergebens, die Fahrertür zu öffnen. Es gelang ihr aber, die Scheibe herunterzulassen. So konnte sie das sinkende und sich mit Wasser füllende Auto verlassen.
Im Video unten sieht man, wie das Auto aus der Thur gezogen wird.

Ein Auto landet in Zuzwil SG, nachdem es ins Schleudern geraten ist, im Fluss.

BRK News

Nebst mehreren Patrouillen der Kantonspolizei St. Gallen rückte auch die Feuerwehr aus. Das Auto wurde mithilfe von Polizeitauchern aus dem Fluss geborgen. Die Strasse war für circa drei Stunden gesperrt.

Brauchst du oder jemand, den du kennst, eine Rechtsberatung?

Hier findest du Hilfe:

Reklamationszentrale, Hilfe bei rechtlichen Fragen

Deine Meinung

Fehler gefunden?Jetzt melden.