Polizeimeldungen Ostschweiz: Frau schwer verletzt, Hund eingeschläfert
Publiziert

Polizeimeldungen OstschweizFrau schwer verletzt, Hund eingeschläfert

Am Mittwochnachmittag kam es in St. Gallen zu einem Unfall, bei dem eine Fussgängerin schwer verletzt wurde. Ihr Hund hat nicht überlebt. Die Polizei sucht Zeugen.

von
Büro Ostschweiz
1 / 102
St. Gallen, 05.08.2020: Ein Autofahrer (81) fuhr auf der Rorschacher Strasse stadteinwärts. Auf Höhe Liegenschaft 19 fuhr er eine Frau (88) sowie deren Hund an. Die beiden überquerten die Strasse auf dem Fussgängerstreifen.

St. Gallen, 05.08.2020: Ein Autofahrer (81) fuhr auf der Rorschacher Strasse stadteinwärts. Auf Höhe Liegenschaft 19 fuhr er eine Frau (88) sowie deren Hund an. Die beiden überquerten die Strasse auf dem Fussgängerstreifen.

Stapo SG
Die 88-jährige Frau wurde dabei schwer verletzt und musste durch die Rettungssanität ins Spital gebracht werden. Ihr Hund musste aufgrund der Verletzungen eingeschläfert werden. Die Polizei sucht Zeugen.

Die 88-jährige Frau wurde dabei schwer verletzt und musste durch die Rettungssanität ins Spital gebracht werden. Ihr Hund musste aufgrund der Verletzungen eingeschläfert werden. Die Polizei sucht Zeugen.

Stapo SG
Heiligkreuz SG, 05.08.2020: Auf der Autobahn A3 Richtung Sargans war ein 47-jähriger in Deutschland wohnhafter Tunesier als Geisterfahrer unterwegs. Er gab an, die Signalisation nicht beachtet zu haben. Sein Auto war mit verschiedensten persönlichen Reisegegenständen gefüllt, die ihm die Sicht versperrten. Nach neun Kilometer konnte ihn die Polizei anhalten. Dem Fahrer wurde der Fahrausweis für die Schweiz aberkannt.

Heiligkreuz SG, 05.08.2020: Auf der Autobahn A3 Richtung Sargans war ein 47-jähriger in Deutschland wohnhafter Tunesier als Geisterfahrer unterwegs. Er gab an, die Signalisation nicht beachtet zu haben. Sein Auto war mit verschiedensten persönlichen Reisegegenständen gefüllt, die ihm die Sicht versperrten. Nach neun Kilometer konnte ihn die Polizei anhalten. Dem Fahrer wurde der Fahrausweis für die Schweiz aberkannt.

Kapo SG

Polizeimeldungen Ostschweiz

  • Du findest hier aktuelle Polizeimeldungen aus den Kantonen St. Gallen, Thurgau, Graubünden, Glarus, Appenzell Innerrhoden, Appenzell Ausserrhoden und dem Fürstentum Liechtenstein.

Kurz nach 14 Uhr am Mittwoch war ein Autofahrer auf der Rorschacher Strasse stadteinwärts unterwegs, wie die Stadtpolizei in einer Mitteilung schreibt. Auf Höhe der Liegenschaft 19 erfasste der 81-Jährige eine Frau sowie deren Hund, die die Strasse auf dem Fussgängerstreifen überquerten.

Die 88-jährige Frau wurde dabei schwer verletzt und musste durch die Rettungssanität ins Spital gebracht werden. Ihr Hund musste aufgrund der Verletzungen eingeschläfert werden. Die Polizei sucht Zeugen. Hinweise zum Unfallhergang nimmt sie unter der Telefonnummer 071 224 60 00 entgegen.

Deine Meinung