Wohnungsbrand: Frau springt aus Schlafzimmerfenster
Aktualisiert

WohnungsbrandFrau springt aus Schlafzimmerfenster

Eine 32-jährige Frau ist beim Sprung aus dem Schlafzimmerfenster ihrer brennenden Wohnung im 2. Stock eines Hauses in Dietikon ZH leicht verletzt worden.

Sie musste ins Spital gebracht werden. Bei dem Brand am Samstagmorgen entstand nach Angaben der Zürcher Kantonspolizei ein Sachschaden von etwa 50 000 Franken. Das Schlafzimmer brannte vollständig aus. Die Ursache des Feuers ist noch nicht geklärt. (sda)

Deine Meinung