Aktualisiert

ZürichFrau stirbt bei Silvesterlauf

In Zürich ist während des Silvesterlaufs eine 36-jährige Frau mitten auf der Bahnhofstrasse zusammengebrochen und gestorben.

Die Teilnehmerin habe am Sonntag kurz nach 18.45 Uhr an der Bahnhofstrasse offenbar eine Schwäche erlitten und sei ohne Dritteinwirkung zu Boden gestürzt, wie die Stadtpolizei Zürich am Sonntagabend mitteilte. Sofort leisteten Personen, die den Vorfall beobachtet hatten, erste Hilfe. Trotz Reanimationsmassnahmen sei die Frau gestorben. Die genauen Umstände und die Todesursache würden noch abgeklärt.

(sda)

Deine Meinung

Fehler gefunden?Jetzt melden.