Frau stirbt bei Wohnungsbrand in Hochhaus
Aktualisiert

Frau stirbt bei Wohnungsbrand in Hochhaus

Bei einem Wohnungsbrand in einem Hochhaus in Bern-Bethlehem ist in der Nacht auf Dienstag eine Frau ums Leben gekommen.

Bei dem Brand in der Zweizimmerwohnung im achten Stock entstand zudem Sachschaden von rund 100 000 Franken.

Mehrere Anwohner hatten gegen 2.30 Uhr die Feuerwehr alarmiert. Beim Eintreffen der 15 Einsatzkräfte stand die Wohnung bereits in Vollbrand, wie das Feuerwehrkommando der Stadt Bern weiter mitteilte. Starker Rauch drang nach den Angaben aus dem Balkonfenster.

Mehrere Atemschutztrupps mussten die Wohnungstür aufbrechen und konnten den Brand daraufhin rasch löschen. Wegen der starken Rauch- und Hitzeentwicklung sei für die Wohnungsmieterin jedoch jede Hilfe zu spät gekommen, hiess es weiter. Die Brandursache ist noch nicht geklärt. Die Kantonspolizei hat eine Untersuchung eingeleitet.

(sda)

Deine Meinung