Seealpsee AI: Frau sucht mit Flaschen-Post nach einem Partner
Aktualisiert

Seealpsee AIFrau sucht mit Flaschen-Post nach einem Partner

Dieser Tage fanden Böötler im Seealpsee eine ungewöhnliche Flaschenpost: Im Brief sucht eine Frau nämlich nach der grossen Liebe.

von
taw
1 / 6
Diese Flaschenpost fanden Böötler am Seealpsee.

Diese Flaschenpost fanden Böötler am Seealpsee.

Facebook/Berggasthaus Forelle
Der Seealpsee ist ein See im Alpsteingebiet.

Der Seealpsee ist ein See im Alpsteingebiet.

Keystone/Christian Merz
Die idyllische Lage, das saubere Wasser sowie zwei Berggasthäuser machen den Seealpsee zu einem der beliebtesten Ausflugsziele im Alpsteingebiet.

Die idyllische Lage, das saubere Wasser sowie zwei Berggasthäuser machen den Seealpsee zu einem der beliebtesten Ausflugsziele im Alpsteingebiet.

Keystone/Christian Merz

«Lieber Unbekannter», beginnt der Brief in der Flaschenpost. Dies sei kein Scherz und man solle den Brief doch bitte zu Ende lesen. Auf diesem Weg werde nämlich ein Partner gesucht, «weil es einfach schöner ist, Hand in Hand durchs Leben zu gehen». Verfasserin ist eine Frau mit Jahrgang 1970, die gerne in der Natur ist, vielseitig interessiert ist und gerne reist. Das gesuchte Gegenüber sollte Nichtraucher, sportlich, humorvoll und ebenfalls auf der Suche nach einer verbindlichen Partnerschaft sein. Datiert ist der Brief mit Sommer 2018, verfasst wurde er in Dialekt.

«Gäste von uns haben die Flaschenpost beim Böötlen im Seealpsee gefunden und mitgebracht», erzählt Anita Fritsche, die mit ihrem Mann das Gasthaus Forelle direkt am Seeufer führt. Da der Finder jedoch bereits verheiratet ist, habe er sich nicht angesprochen gefühlt. Das Gasthaus hat Bilder des Fundes auf Facebook gepostet, ergänzt mit Glückwünschen für die Suche. Der Name der Verfasserin und die E-Mail-Adresse wurden im Post allerdings entfernt. Die Gäste hätten die Flaschenpost dann wieder mitgenommen. Was sie damit machten, weiss Fritsche nicht.

In der Flaschenpost stand geschrieben: «Falls du dich nicht angesprochen fühlst, lass die Flaschenpost, wo du sie gefunden hast oder gib sie einem Mann, der sich angesprochen fühlt und eine liebevolle Partnerin sucht.» Man darf also doch noch auf ein Happy End hoffen...

Deine Meinung