Frau verletzt Mann mit Glasscherbe am Hals
Aktualisiert

Frau verletzt Mann mit Glasscherbe am Hals

In einem Tanzlokal im Zentrum von Winterthur hat am frühen Sonntagmorgen eine 21-jährige Frau nach einem Streit einen 24-jährigen Mann mit einer Glasscherbe am Hals verletzt.

Der Mann verlor kurzzeitig das Bewusstsein und wurde ins Spital gebracht, wie die Zürcher Kantonspolizei in ihrem Communiqué vom Montag schreibt. Die Täterin wurde vorübergehend festgenommen. Sie ist geständig und muss sich wegen Körperverletzung verantworten. Die Hintergründe und das Motiv der Tat sind gemäss Polizeiangaben noch unklar.

(sda)

Deine Meinung