30.06.2020 15:07

Wagen lag auf der Seite

Frau verursacht Selbstunfall und muss aus Auto geborgen werden

Bei der Autobahnausfahrt in Sempache kam am Dienstag eine Automobilistin von der Fahrbahn ab und und prallte gegen eine Böschung. Die Unfallverursacherin musste ins Spital gebracht werden.

von
Daniela Gigor
1 / 2
So sah das Auto der 26-Jährigen nach dem Unfall in Sempach aus.

So sah das Auto der 26-Jährigen nach dem Unfall in Sempach aus.

Luzerner Polizei
Die Frau kam bei der Autobahnausfahrt Sempach links von der Fahrbahn ab, prallte gegen eine Böschung und kam auf der Seite liegend zum Stillstand.

Die Frau kam bei der Autobahnausfahrt Sempach links von der Fahrbahn ab, prallte gegen eine Böschung und kam auf der Seite liegend zum Stillstand.

Luzerner Polizei

Eine 26-jährige Automobilistin war am Dienstag gegen 8.45 Uhr auf der Autobahn A2 in Richtung Norden unterwegs. Als sie die Ausfahrt Sempach befuhr, geriet ihr Auto nach links von der Fahrbahn ab und prallte gegen die Strassenböschung.

Frau musste verletzt ins Spital

Danach kam ihr Auto auf der Seite liegend zum Stillstand. Die 26-jährige Autofahrerin wurde beim Aufprall verletzt, wie die Luzerner Polizei am Dienstag mitteilte. Die Frau musste aus dem Unfallauto geborgen werden, sie wurde mit der Ambulanz ins Spital gebracht.

Wegen des Unfalls war die Autobahnausfahrt Sempach für rund zwei Stunden gesperrt. Der Sachschaden beträgt etwa 18’000 Franken.

Deine Meinung

Fehler gefunden?Jetzt melden.