29.03.2016 11:19

Genf

Frau von Baggerschaufel schwer verletzt

Eine 89-Jährige wurde am Dienstagmorgen beim Überqueren eines Fussgängerstreifens schwer verletzt. Sie schwebt in Lebensgefahr.

von
ann

Ein schwerer Unfall ereignete sich am Dienstagmorgen kurz nach 10 Uhr im Zentrum von Vésenaz, einem Quartier in Genf. Vor der Migros an der Route de Thonon wurde eine Rentnerin von der Schaufel eines Baggers umgestossen.

Laut einem Leser-Reporter befand sich die Frau auf dem Fussgängerstreifen, als sie getroffen wurde. Silvain Guillaume-Gentil, Sprecher der Genfer Polizei, bestätigt den Unfall. Die Seniorin schwebt offenbar in Lebensgefahr.

Laut einem Coiffeur vor Ort kann die Frau nicht mehr gut sehen und hören. Sie sei auf dem Weg nach Hause gewesen, als die Baggerschaufel sie zu Boden warf. Sie wurde am Hinterkopf schwer verletzt und lag auf dem Rücken unter der Schaufel.

Die Bauarbeiter hätten ihre Arbeit auf der Baustelle sofort unterbrochen und in der Apotheke Hilfe geholt. Der Apotheker selbst habe Erste Hilfe geleistet.

Ein Krankenwagen brachte die Seniorin schliesslich kurz nach 11 Uhr ins Spital.

Deine Meinung

Fehler gefunden?Jetzt melden.