Frau vor Haustüre bedroht und beraubt
Aktualisiert

Frau vor Haustüre bedroht und beraubt

Eine 50-jährige Schweizerin ist am Donnerstagnachmittag vor ihrer Haustüre in Zürich von einem Unbekannten mit einem Messer bedroht und beraubt worden.

Die Frau kehrte kurz nach 15 Uhr vom Einkaufen in ihre Wohnung an der Friesenbergstrasse im Kreis 3 zurück, als ein Unbekannter sie plötzlich von hinten packte. Gemäss Polizeiangaben vom Freitag bedrohte sie der Mann mit einem Taschenmesser und forderte Geld.

Weil das Opfer lautstark um Hilfe schrie, ergriff der Unbekannte die Flucht. Die Frau stellte später fest, dass ihr das Portemonnaie fehlte.

(sda)

Deine Meinung