Aktualisiert 11.06.2008 12:43

Frau vor Postomat ausgeraubt

Eine Frau ist am Dienstagmorgen im Zürcher Stadtkreis 4 vor einem Postomat überfallen und ausgeraubt worden.

Sie erlitt dabei leichte Schürfverletzungen, wie die Stadtpolizei mitteilte.

Die 49-jährige Schweizerin bezog kurz nach 7 Uhr an der Molkenstrasse Geld aus dem Automaten, als ihr jemand auf die Schulter tippte. Als sie sich umdrehte, spritzte ihr ein Unbekannter eine Flüssigkeit ins Gesicht und versuchte, ihr das Geld zu entreissen.

Zwei Passanten wurden auf das Geschehen aufmerksam und wollten der Frau zu Hilfe eilen. Dem Täter gelang es aber, mit einer Lügengeschichte die Helfer abzuwimmeln. Mit mehreren hundert Franken Bargeld flüchtete er.

(sda)

Deine Meinung

Fehler gefunden?Jetzt melden.