Aktualisiert 12.06.2011 08:11

Rudern

Frauen-Doppelzweier nominiert

Im Rahmen von Ausscheidungsrennen hat der Schweizerische Ruderverband am Samstag auf dem Sarnersee die Besetzung eines neuen Frauen-Doppelzweiers festgelegt.

Dabei setzten sich Regina Naunheim (Seeclub Wädenswil) und Sarah Zurbrügg-Greenaway (Seeclub Zug) durch und wurden für die nächste Weltcup-Regatta in einer Woche in Hamburg nominiert. Die interne Ausmarchung war notwendig geworden, weil das bisherige Doppelvierer-Projekt nach dem Weltcup-Auftakt in München mangels kompetitiven Resultaten abgebrochen werden musste. (si)

Fehler gefunden?Jetzt melden.