Serienmontag: Frauen regieren auf SF
Aktualisiert

SerienmontagFrauen regieren auf SF

Auch nach dem Ende von «Sex and the City», «Desperate Housewives» und «Men In Trees» behalten die Frauen auf SF weiter die Oberhand. Ab dem 24.11 gibt es neben zwei neuen Serien, «Mistresses» und «The Starter Wife», nun auch die nächste Staffel «Nip/Tuck».

Das Schweizer Fernsehen macht Frauenträume wahr: Seit letzter Woche gibt es gleich zwei neue Serien für das starke Geschlecht. Zum einen die sechsteilige US-Comedyserie «The Starter Wife» um 20 Uhr auf SF2. Die Reihe um Debra Messing (spielte Grace bei «Will und Grace») nimmt den gnadenlosen Ausschluss einer verlassenen Hollywood-Hausfrau aus der Gesellschaft der Reichen und Schönen zum Anlass, einen kritischen Blick hinter die Kulissen der Traumfabrik zu werfen.

Zum andern läuft um 21.40 Uhr die BBC-Miniserie «Mistresses – Der Club der Geliebten». Die Sendung handelt das Beziehungsleben von vier besten Freundinnen in den Dreissigern - mit gänzlich unterschiedlichem Hintergrund in Sachen Liebe: hingebungsvolle Geliebte, hintergangene Witwe, unerfüllte Ehegattin und lebenslustige Singlefrau. Klingt eigentlich ziemlich nach «Sex and the City» - wie sich beim Debüt allerdings herausgestellt hat, scheint das Ganze viel ernster als die Kult-Sendung um Carrie und Co. und dreht sich nicht hauptsächlich um Sex- und Schuh-Diskussionen.

Die Zuschauer reagierten am Montag, dem 17.11., noch ziemlich verhalten auf die Neulinge: Beide Formate erzielten zwischen 5 und 6 Prozent Marktanteil, während der dazwischengeschobene «Dr.House» auf rund 8.5 Prozent Marktanteil kam. In Zahlen heisst das: House verzeichnete mit 160 000 TV-Zuschauern rund doppelt so viel Zuschauer als die vier Ladies von «Mistresses» mit 78 000.

Von nun an soll am späten Abend aber auch Frauenschwarm Julian McMahon («Charmed») die Quoten nach oben schrauben. Als Dr. Christian Troy ist er bei der Ärzteserie «Nip/Tuck» ein sicherer Garant für schmelzende Damenherzen vor der Glotze. Das SF zeigt die vierte Staffel am Serienmontag jeweils exklusiv um 23.05 Uhr.

Deine Meinung