Frauenhaus überbesetzt
Aktualisiert

Frauenhaus überbesetzt

Im letzten Jahr fanden rund 87 Frauen und 93 Kinder im Luzerner Frauenhaus Zuflucht. Wegen Überbesetzung mussten davon 59 Frauen an andere ­Institutionen verwiesen werden.

Wie der Verein zum Schutz misshandelter Frauen gestern mitteilte, war vor ­allem die telefonische Beratung sehr gefragt. Insgesamt wurden 498 Telefonate mit betroffenen Frauen registriert.

Deine Meinung