Luzern: Frauenlästerer-Buch gefragt
Aktualisiert

LuzernFrauenlästerer-Buch gefragt

«Anscheinend habe ich den Nerv der Bevölkerung getroffen», sagt René Kuhn, «Frauenlästerer» und ehemaliger Präsident der Stadtluzerner SVP.

von
mgi

Seit der Ankündigung von seinem Buch vom 25. November seien bei ihm rund 400 Vorbestellungen eingegangen. Er selbst habe mit etwa Hundert gerechnet. «Ich werde vermutlich locker zwischen 5000 und 6000 Stück verkaufen», so der Neu-Autor selbstbewusst.

In seinem Buch «Zurück zur Frau: Weg mit den Mannsweibern und Vogelscheuchen – ein Tabubruch» kritisiert er die Auswirkungen der Emanzipation der Frau (20 Minuten berichtete). Kuhns Debüt ist auch in anderen Ländern nicht unbemerkt geblieben – so melden sich immer wieder ausländische Medien beim Luzerner Frauenlästerer. «Über die Erscheinung im Januar wollen auch deutsche Medien berichten», sagt Kuhn.

Deine Meinung