Trickschlag: Frech, unverschämt – oder einfach nur genial?
Publiziert

TrickschlagFrech, unverschämt – oder einfach nur genial?

Frances Tiafoe (18) ist der jüngste Top-200-Spieler. An einem Challenger-Turnier in Dallas verblüfft das US-Talent mit einem ungewohnten Punktgewinn.

von
kai

Frances Tiafoe überrascht Sam Groth mit einem spektakulären Schlag. <i>(Quelle: YouTube/<a href=" https://www.youtube.com/watch?v=lN_xw7udaJM"_blank">ATPWorldTour</a>)</i>

Sein Schlag mit der Rückhand gerät kurz und hoch. Die Aussichten auf einen Punktgewinn: nahe null. Also dreht sich Frances Tiafoe ab und signalisiert seinem Gegner Sam Groth (ATP 77): Mach nur, versenk den Ball! Der Australier, der mit 263,4 km/h den inoffiziellen Aufschlag-Weltrekord hält, rückt nach vorne, um den Ballwechsel mit der Vorhand zu beenden. Plötzlich reagiert der junge Amerikaner doch noch, erläuft den Ball und spielt ihn am Kontrahenten vorbei – als hätte er Augen im Hinterkopf.

Der spektakuläre Schlag bringt der Weltnummer 181 den ersten Satz auf dem Weg zum 6:3, 6:3-Erfolg über den Topgesetzten.

Der Zauberschlag der Johanna Larsson

Deine Meinung