Diessenhofen TG: Freilaufender Hund geht auf Passanten los

Aktualisiert

Diessenhofen TGFreilaufender Hund geht auf Passanten los

Am Montagmorgen wurden in Diessenhofen zwei Frauen von einem freilaufenden Hund gebissen und leicht verletzt.

von
taw
Zum Vorfall kam es im thurgauischen Diessenhofen. (Bild: Wikimedia/Hauserphoton)

Zum Vorfall kam es im thurgauischen Diessenhofen. (Bild: Wikimedia/Hauserphoton)

Kurz nach 7 Uhr am Montagmorgen meldete eine Auskunftsperson der Kantonalen Notrufzentrale, dass ein freilaufender Hund auf Passanten losgehe. Nach ersten Erkenntnissen der Kantonspolizei Thurgau war der Mischlingsrüde aus seinem Gehege entkommen und hatte auf der Strasse zwei Frauen attackiert. Die beiden 24- und 25-Jährigen wurden durch Hundebisse leicht verletzt und begaben sich selbständig in ärztliche Behandlung. Wie es auf Anfrage bei der Kantonspolizei heisst, handelt es sich beim Hund nicht um einen Kampf- oder Listenhund.

Das aggressive Tier konnte durch seinen Besitzer eingefangen werden, wie es am Dienstag in einer Medienmitteilung der Kantonspolizei Thurgau heisst. Die genauen Umstände werden durch die Kantonspolizei Thurgau abgeklärt. Auch was mit dem Hund nun passiert, ist Gegenstand der laufenden Abklärungen.

Deine Meinung