Freispruch für Immobilienhändler
Aktualisiert

Freispruch für Immobilienhändler

Das Zürcher Obergericht hat einen 50-jährigen Immobilienhändler vom
Vorwurf der Misswirtschaft
und Urkundenfälschung freigesprochen.

Damit hob es zwei Schuldsprüche des Bezirksgerichts Zürich auf. Der Angeklagte hatte vor einem Jahr noch eine bedingte Gefängnisstrafe von 16 Monaten kassiert.

Laut Anklage war er für den Zusammenbruch der Finco Immobilien und Finanz AG im Jahr 1999 mit einem Schaden von 10 Mio. Fr. verantwortlich.

Deine Meinung