Aktualisiert 06.11.2015 15:16

Fremdgehen, feine Tropfen & Fontanafredda

Malerisch zwischen Reben und Haselnussbäumen eingebettet, ist Fontanafredda wohl eines der romantischsten Weingüter des Piemonts.

Auch die Geschichte geht ans Herz.

Vittorio Emanuele II., König von Piemont und Sardinien und 1861 erster König Italiens, erwarb im Jahre 1858 das Weingut Fontanafredda in Serralunga d'Alba. Er schenkte es seiner zweiten Frau, Rosa Vercellana, im Volksmunde besser als Bella Rusìn bekannt (piemontesisch für „Schöne Rosa").

Rosa war eine 14-jährige Bauerstochter als sie erstmals auf den damals 24-jährigen Kronprinzen Viktor Emanuel traf - und sich sogleich für immer verliebte. Dieser war damals aber blöderweise bereits mit der Adelheid von Österreich verheiratet, mit welcher er auch schon vier Kinder hatte.

Es folgten geheime Treffen ... streng geheime, gab es doch schon damals das Gesetzt, welche die Verführung von Minderjährigen untersagte. Adelheids Zorn mussten die beiden hingegen weniger fürchten, denn der Kronprinz genoss zu diesem Zeitpunkt bereits diverse aussereheliche Liebschaften. Aus diesen Techtelmechteln stammten auch mehrere Kinder, wovon einige sogar vom Hofe anerkannt wurden.

Die Affären des Kronprinzen dauerten jeweils immer nur kurz; die Liebe zu Rosa hingegen hielt sein restliches Leben.

1849 wurde Viktor Emanuel König von Piemont. Seine Frau Adelheid verstarb kurz daraufhin und so wurde die Liebschaft mit der schönen Rosa immer mehr publik. Im Jahre 1858 kaufte Viktor Emanuel wie eingangs erwähnt das Weingut Fontanafredda und ernannte seine Geliebte zur Gräfin dieses hübschen Flecklein Erde.

1869 heiratete der König seine langjährige Geliebte – und nur drei Monate später verstarb er.

Heute ist Fontanafredda eines der bedeutendsten italienischen Betriebe welches sich über mehr als 250 Hektar erstreckt.

Gekeltert wird eine Vielzahl von Weinen, hier finden Sie eine Auswahl davon. Erfreulicherweise ist in der Welt der Weine Monogamie unangebracht; und Neugier eine Tugend ... entdecken Sie!

Deine Meinung

Fehler gefunden?Jetzt melden.