Aktualisiert 27.10.2009 20:58

3-Gang-Menü«Fresskino» wird zum Kassenschlager

Der monatliche Kino-Dinner-Event Cinemangiare im Treibhaus Luzern entwickelt sich zum Renner. «Der Saal ist ­jeweils prall gefüllt», sagt Veranstalterin Barbara Grüter.

von
mgi

Wie der Name schon sagt, wird während des Films ein 3-Gang-Menü serviert, das kulinarisch zum Streifen passt – ­alles für nur 20 Franken. «Es ist uns wichtig, dass bei uns zu niedrigen Preisen gut gegessen werden kann», sagt Betreiber Stefan Chiovelli.

Gezeigt werden alternative Filme, die zuvor meist im Kino Bourbaki liefen. Cinemangiare läuft nun bereits seit bald einem Jahr. «Das Konzept hat sich gegen ähnliche Veranstaltungen durchgesetzt», sagt Chiovelli. Morgen findet der nächste Cinemangiare-Abend statt. «Um sicher Platz zu haben, sollte man jedoch vorher reservieren», empfiehlt Chiovelli.

Deine Meinung

Fehler gefunden?Jetzt melden.