Freude über das Regenwetter

Aktualisiert

Freude über das Regenwetter

Regen- statt Sonnenschirm: Das trübe Wetter der vergangenen Wochen ist schlecht für die Touristiker, freut aber die Strombranche.

«Das schlechte Wetter ist gut für uns», sagt Kurt Wiederkehr vom Verband der Schweizerischen Elektrizitätsunternehmen gegenüber «Cash daily».

Die Flüsse führen so viel Wasser wie schon lange nicht mehr und die Stauseen sind gut gefüllt. Nach vier Wochen Dauerregen waren die Stauseen Anfang dieses Monats zu 70 Prozent gefüllt. Vor zwei Jahren war dieser Pegel erst Ende August erreicht. Die Elektrizitätswerke versprechen sich von den vollen Stauseen fette Gewinne. Im Herbst und Winter werden die Schweizer die Schleusen öffnen und den Strom ins Ausland verkaufen.

Auch die Konsumenten profitieren: Strom sei in der Schweiz so billig wie nie zuvor – und das bleibe dank voller Stauseen vorerst auch so.

Deine Meinung