Aktualisiert

EishockeyFribourg testet kanadischen Verteidiger

Der NLA-Vorletzte Fribourg-Gottéron testet für zwei Wochen den kanadischen Verteidiger Alexandre Picard, nicht verwandt mit dem gleichnamigen Stürmer von Genève-Servette.

Gemäss dem 29-Jährigen sind die Vertragsdetails für eine mögliche weitere Zusammenarbeit bereits geregelt. Picard bestritt in der NHL 253 Partien für Philadelphia, Tampa Bay, Ottawa, Montreal und Pittsburgh. In der vergangenen Saison spielte er in Österreich für die Graz 99ers. (si)

Deine Meinung

Fehler gefunden?Jetzt melden.