Aktualisiert 09.08.2011 20:03

VaduzFrick feiert 100. Länderspiel

Vor einem Highlight steht morgen gegen die Schweiz ein Liechtensteiner.

von
ahu
Voller Tatendrang: Liechtensteins Mario Frick (l.). (Key)

Voller Tatendrang: Liechtensteins Mario Frick (l.). (Key)

Mario Frick nimmt sein 100. Länderspiel in Angriff und ist somit besonders motiviert: «Ich freue mich. Das ist der perfekte Rahmen für dieses spezielle Spiel. Mit der Schweiz verbindet mich ja so vieles.» Der Stürmer, der bis 2009 neun Jahre lang in Italien kickte, war in der höchsten Schweizer Liga schon für den FCZ, Basel, St. Gallen und GC aktiv.

Diese Saison kehrte er von GC in seine Heimat zum FC Balzers zurück. Für das liechtensteinische Nationalteam hat er 16 Treffer erzielt. Letztmals traf er am 7. September 2010 im Hampden Park gegen Schottland (1:2). Zuletzt schlugen die Liechtensteiner in der EM-Quali überraschend Litauen mit 2:0. Liechtensteins Bilanz gegen die Schweiz fiel bisher äusserst ernüchternd aus. Aus sechs Spielen resultierten sechs Pleiten (0:16 Tore). «Das wird schwierig für uns», hat Trainer Bidu Zaugg erkannt.

(ahu /20 Minuten/si)

Deine Meinung

Fehler gefunden?Jetzt melden.