Oslo – Friedensnobelpreis 2021 geht an Maria Ressa und Dmitri Muratov
Publiziert

OsloFriedensnobelpreis 2021 geht an Maria Ressa und Dmitri Muratov

Das Nobel Institut im norwegischen Oslo hat am Freitag den Friedensnobelpreis verliehen. Er geht an die Journalisten Maria Ressa und Dmitri Muratov.

von
Lucas Orellano
1 / 2
Der Friedensnobelpreis 2021 geht an Maria Ressa…

Der Friedensnobelpreis 2021 geht an Maria Ressa…

REUTERS
…und Dmitri Muratov

…und Dmitri Muratov

AFP

Die Journalisten Dmitri Muratov und Maria Ressa erhalten den Friedensnobelpreis 2021. Das gab das Nobel-Komitee am Freitagmittag bekannt. Ressa und Muratov erhalten die Auszeichnung gemäss Komitee für den Schutz der Meinungsfreiheit.

Im vergangenen Jahr hatte das UN-Welternährungsprogramm (WFP) den Preis für seinen Kampf gegen Hunger in Konfliktgebieten zugesprochen bekommen. Das WFP sei eine treibende Kraft, um zu verhindern, dass Hunger als Waffe eingesetzt werde, hiess es.

Literaturnobelpreis an Tansanier Gurnah

Verschiedene andere Nobelpreise wurden ebenfalls bereits vergeben. Der Nobelpreis für Chemie ging in diesem Jahr an den Deutschen Benjamin List und den in Schottland geborenen US-Forscher David W.C. MacMillan für Methoden zur Beschleunigung chemischer Reaktionen. Das teilte die Königlich-Schwedische Akademie der Wissenschaften am Mittwoch in Stockholm mit.

Der Nobelpreis für Medizin ging an David Julius (USA) und den im Libanon geborenen Forscher Ardem Patapoutian für ihre Entdeckung von Rezeptoren für Temperatur und Berührung im Körper. Der Literaturnobelpreis wurde an den tansanischen Schriftsteller Abdulrazak Gurnah verliehen.

My 20 Minuten

Als Mitglied wirst du Teil der 20-Minuten-Community und profitierst täglich von tollen Benefits und exklusiven Wettbewerben!

Deine Meinung

0 Kommentare