Frische DVDs im Fleischregal
Aktualisiert

Frische DVDs im Fleischregal

Das gabs noch nie in Zürich: In der Migros-Filiale Puls 5 in Zürich West stehen seit gestern zwischen Bratwürsten und Fleischkäse nicht abgepackte Cervelats in den Regalen, sondern DVDs mit dem appetitlichen Titel «Züri Gschnätzlets».

«Einzelne Kunden haben sich sehr gewundert und gefragt, ob man diese DVDs essen könne», so Geschäftsführer Andreas Kuster, «aber viele fanden die Idee sehr witzig und originell.» Auch in vier weiteren Migros-Filialen steht «Züri Gschnätzlets» im Fleischregal.

Die DVD vereinigt einen bunten Mix aus 20 Zürcher Kurzfilmen aus den Jahren 1905 bis 2003, darunter Werke von berühmten Schweizer Filmemachern wie Rolf Lyssy oder Fredi M. Murer. Sie soll aufzeigen, wie sich der Kurzfilm in Zürich entwickelt hat, wie vielfältig er ist – und dass Zürich stolz auf seine Filmschaffenden sein darf.

(dzs)

Deine Meinung