Aktualisiert 13.09.2017 15:48

HaarprachtFrisuren-Party in der Königsklasse

Die neue Champions-League-Saison ist torreich losgegangen – und bei einigen Spielern farbenfroh.

von
heg
1 / 7
FCB-Verteidiger Manuel Akanji (r.) trägt im CL-Spiel gegen Manchester United blonde Haare.

FCB-Verteidiger Manuel Akanji (r.) trägt im CL-Spiel gegen Manchester United blonde Haare.

/Shaun Botterill
Paul Pogba hat sich für das gleiche Spiel die rechte Seite rot gefärbt.

Paul Pogba hat sich für das gleiche Spiel die rechte Seite rot gefärbt.

Keystone/Anthony Anex
Bayern Münchens Jérôme Boateng spielt seit kurzer Zeit mit blonden Haaren.

Bayern Münchens Jérôme Boateng spielt seit kurzer Zeit mit blonden Haaren.

Alexander Hassenstein

Paul Pogba von Manchester United wechselt seine Frisur beinahe so oft wie sein Trikot. Im CL-Auftaktspiel am Dienstag gegen Basel hatte der französische 105-Millionen-Mann die Seiten am Kopf rasiert. Von den übrigen Haaren war die rechte Seite rot gefärbt. Passend zu den Clubfarben.

FCB-Verteidiger Manuel Akanji lief bei seinem ersten Auftritt in der Königsklasse auch mit neuer Frisur auf. Der 22-jährige Winterthurer hatte die Haare blondiert und an den Schläfen ebenfalls rasiert.

Blond ist im Trend

Mit Jérôme Boateng von Bayern München und Antoine Griezmann von Atlético Madrid standen am Dienstagabend zwei Spieler auf dem Platz, die seit kurzem eine blonde Haarpracht haben. Diese Farbe trugen Lionel Messi und Neymar im letzten Sommer, als sie noch gemeinsam bei Barcelona spielten. Bayerns Mats Hummels erschien Ende 2016 blondiert, weil er eine Wette verloren hatte.

Wenn wir schon bei Fussballer-Frisuren sind: Der Haarschopf von ManUniteds Marouane Fellaini ist praktisch nie blond, aber immer wieder speziell zum Ansehen.

Deine Meinung

Fehler gefunden?Jetzt melden.